Menu

Der Handballsportverein 2000 Zerbst e. V.

… ist ein gemeinnützig tätiger Zerbster Verein, der im Vereinsregister am Amtsgericht Stendal (Vereinsregisternummer 34443) eingetragen ist und dessen satzungsmäßige Hauptaufgabe darin besteht, den Handballsport zu fördern.

Der HSV 2000 Zerbst ist Mitglied des DHB (Deutscher Handballbund) und für den Ligasport über den HVSA (Handballverband Sachsen-Anhalt) organisiert. Der Verein hat derzeit ca. 100 Mitglieder, von denen etwa 70 Sportlerinnen und Sportler am aktiven Spielbetrieb in den unterschiedlichsten Spielklassen des HVSA teilnehmen.

VEREINSPHILOSOPHIE

Spaß am Handballsport und die Bewegung sind für uns primäre Aufgaben. Jugend, Erziehung und Sport sind dabei untrennbar miteinander verbunden. Der Verein ist nicht nur mit dem Lehren von Spieltechniken und Regeln beauftragt, sondern ebenfalls mit dem Vermitteln sozialer Verhaltensweisen die zur Entwicklung charakterstarker, teamfähiger Persönlichkeiten führen.

Attribute wie Lern-und Hilfsbereitschaft, Rücksichtnehmen, Fairness, Respekt, Leistungswille, Durchsetzungsvermögen, Selbstvertrauen sowie Gewinnen und Verlieren können, sind Voraussetzungen bei der Durchführung.

Von unseren Spielern erwarten wir Teamgeist, Fleiß, Achtung und Ordnung während des Trainings- bzw. Spielbetriebes sowie eine bekennende Identifikation mit ihrer Sportart und ihrem Verein.

Trainer und Übungsleiter haben dabei natürlich eine Vorbildfunktion. Sie behandeln alle Spieler gerecht und respektvoll. Weiterhin sind die Trainer daran interessiert, die sportliche und soziale Weiterentwicklung der Spieler nicht nur zu fordern sondern auch zu fördern. Übungsleiter und Trainer bilden sich ständig weiter. Sie werden beim Erwerb und bei der Verlängerung ihrer Lizenzen vom Verein unterstützt. Weiterhin haben die Übungsleiter die Aufgabe, Vorgaben und Ziele des HSV 2000 Zerbst anzuerkennen und satzungskonform umzusetzen sowie Bestimmungen des Verbandes einzuhalten.